EVERY ANGLE R2018

Every Angle freut sich, Version R2018 anzukündigen.

Every Angle ist in der neuen Version durch die Integration von Non-SAP-Daten und ein neues GUI-Design, das die Software benutzerfreundlicher macht, noch besser geworden. Alles, um unsere einzigartigen Analysemöglichkeiten für Self-Service weiter zu verstärken und uns von anderen BI-Tools zu unterscheiden, die SAP-Daten nur anzeigen oder visualisieren können.

Prozessübergreifende Intelligenz

Prozessübergreifende Intelligenz

Echter Business Self-Service

Echter Business Self-Service

Versteht die SAP Konfiguration

Versteht die SAP Konfiguration

Identifikation von Engpässen

Identifikation von Engpässen

Plug-and-Play

Plug-and-Play

Hinzufügen von Non-SAP-Daten zu Every Angle

Bei Every Angle lag der Schwerpunkt immer auf SAP als Datenquelle, da SAP die meisten Prozesse innerhalb einer Branche umfasst. Aber SAP ist nicht die einzige Datenquelle. Unternehmen verwenden unterschiedliche Systeme für unterschiedliche Funktionen; ein SRM-System für Lieferantenstammdaten, ein CRM-System für Kundenstammdaten und ein PLM-System für Materialstammdaten. Die SAP-Daten können auch um Ariba-Einkaufsdaten, Salesforce-Verkaufschancen und die Ergebnisse der Produktionsausführung einer MES-Schicht erweitert werden.

Was Unternehmen wollen, ist die Analyse der SAP-Daten in Kombination mit Non-SAP-Daten. Und Unternehmen, die Every Angle verwenden, möchten dies in einem Every-Angle-Modell sehen. Obwohl es bereits möglich war, Non-SAP-Daten in das Every-Angle-Modell aufzunehmen, war dies eine sehr komplizierte Aufgabe, die spezifisches Fachwissen auf dem Gebiet der Beratung erforderte. Angesichts der steigenden Nachfrage nach der Integration von SAP- und Non-SAP-Daten haben wir uns entschlossen, dies zu vereinfachen, indem wir die ETL-Funktionalität in unsere Software integrieren.

Die ETL-Funktionalität besteht aus einem ETL-Server und einem ETL-Designer und umfasst die Extraktions-, Transformations- und Ladeaktivitäten für SAP- und Non-SAP-Daten. Der ETL-Designer unterstützt den Benutzer beim Erstellen von Skripts, um anzugeben, welche Daten abgerufen werden sollen und wie und wo diese abgerufen werden können. Der ETL-Server führt die Skripte aus und füllt den Every Angle Modelserver mit den Quelldaten.

Die Every-Angle-ETL-Funktionalität:

  • Erleichtert das Aufrufen von SAP-Daten und Non-SAP-Daten
  • Vereinfacht die Integration von Non-SAP-Daten in dasselbe Every-Angle-Modell
  • Legt die Vorgehensweise für das Hinzufügen von Non-SAP-Daten fest
  • Unterstützt Datenbanken wie MS SQL, Oracle, IBM usw.
  • Unterstützt Excel und andere einfache Textdateiformate wie .txt, .csv, .xml

NEUES GUI DESIGN

Every Angle R2018 verfügt über ein vollständig neues Design der grafischen Benutzeroberfläche und Startseite für bessere Übersicht und optimierte Benutzerfreundlichkeit.

Full-Width-Design

Die Startseite des Every Angle WebClient nutzt jetzt die komplette Breite. Dies sorgt für eine bessere Übersicht und ist konsistenter mit der Bedienung des Produkts.

Nutzung von Flat-Design

Dabei handelt es sich um einen häufig verwendeten Designstil für die Visualisierung in Webanwendungen. Es hilft dem Benutzer, sich auf relevante Inhalte und den Abschluss bestimmter Aufgaben zu konzentrieren, ohne zu viel visuelle Ablenkung.

Auswahl von Geschäftsprozessen

Wenn ein Geschäftsprozess aktiviert ist, wird dieser Schalter etwas erhöht angezeigt, damit deutlicher zu sehen ist, welcher Prozess ausgewählt wurde.

Neupositionierung des Wiedergabemodus

Die Schaltflächen für den Anzeigemodus (Kompaktmodus) befinden sich jetzt in derselben Leiste wie das Suchfeld, das Auswahlfeld "Angle Action" und die Schaltfläche "Angle erstellen".

Neupositionierung der Sortieroptionen

Die Sortieroptionen wurden nach rechtsoben, über das Suchergebnis, verschoben. Dies ist eine logischere Position, die man häufig in modernen Webanwendungen findet.

Download R2018 brochure

Get answers to all your business questions

Free Trial
We are social
T: +49 2103 7890126 | E: info.de@everyangle.com